Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Unterstuetzung von IBMs AIX ist geplant Die Mac-Anwendungen laufen nun auch in Unix-Umgebungen

07.04.1995

FRAMINGHAM (IDG) - Die Oeffnung der proprietaeren Macintosh-Umgebung macht Fortschritte. So bietet Apple inzwischen die Version 2.0 des Macintosh Application Environment (MAE) sowohl fuer HP-UX von Hewlett-Packard als auch fuer das Solaris-Unix von Sunsoft an. Unter MAE laufen laut Hersteller alle fuer Version 7.5 des Mac- Betriebssystem geschriebenen Anwendungen.

Netzfaehig wird MAE durch eine Apple-eigene Implementierung des in der Unix-Welt ueblichen TCP/IP-Protokolls sowie neuerdings auch durch die Unterstuetzung von Appletalk. Auch die fuer Mac-Rechner typischen Audio-Features gehoeren jetzt zum Lieferumfang. Der Datenaustausch zwischen X-Window- und Macintosh-Fenstern erfolgt ueber die Ausschneide- und Einfuege-Funktion der grafischen Oberflaechen.

Ausserdem liegt eine Absichtserklaerung von Apple vor, die Macintosh-Anwendungen auch auf IBMs AIX-Betriebssystem zur Verfuegung zu stellen. Die Partner diskutieren derzeit jedoch noch, ob es sich dabei um eine MAE-Portierung handeln, oder ob eine andere Loesung im Rahmen der Poweropen-Initiative angestrebt werden soll.