Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.09.2000

UPC entzieht Microsoft das Vertrauen

MÜNCHEN (CW) - Der Fernsehkabelbetreiber United Pan-Europe Communications (UPC) will 480000 Kunden in Wien mit Decoderboxen für das digitale Fernsehen versorgen. Obwohl Microsoft an UPC beteiligt ist, werden die Boxen mit Software des Konkurrenten Liberate ausgestattet.

Mit seiner Entscheidung hat UPC seinem Minderheitsgesellschafter eine derbe Abfuhr erteilt. Eigentlich war durchaus die mit acht Prozent an UPC beteiligte Gates-Company als Lieferant für das Betriebssystem der Settop-Boxen vorgesehen. Allerdings scheiterte Microsoft an einer im eigenen Haus schon traditionellen Schwäche: Man konnte nicht rechtzeitig die versprochene Ware liefern.

Deshalb überließ es Microsoft dem niederländischen Kabel-TV-Partner, einen anderen Softwarelieferanten zu suchen.