Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.11.2008

UPDATE: Bechtle blickt mit Unsicherheit in die Zukunft

(NEU: Details)

(NEU: Details)

Von Philipp Grontzki DOW JONES NEWSWIRES

NECKARSULM (Dow Jones)--Die Bechtle AG blickt angesichts der aktuellen Konjunkturlage mit Unsicherheit in die Zukunft. Zwar bekräftigte der in Neckarsulm ansässige IT-Dienstleister am Freitag bei Vorlage der Drittquartalszahlen, man erwarte für 2008 einen Vorsteuergewinn von etwa 60 Mio EUR. Das Erreichen des bislang angestrebten Umsatzes von etwa 1,5 Mrd EUR sei aber unwahrscheinlich, sagte ein Sprecher.

"Wir legen den Fokus in den verbleibenden Wochen 2008 klar auf das Erreichen unseres Ergebnisziels", erklärte der Vorstandsvorsitzende Ralf Klenk. "Ganz bewusst messen wir daher dem Ertrag eine höhere Bedeutung als dem Umsatz bei".

Die konjunkturellen Rahmenparameter hätten sich in den vergangenen Monaten zunehmend verschlechtert, so Bechtle. Entscheidend für die Entwicklung in den verbleibenden Wochen des Jahres werde sein, inwiefern sich die wirtschaftliche Eintrübung in der Realwirtschaft infolge der Finanzmarktkrise auf die IT-Nachfrage auswirke. Dies gelte insbesondere vor dem Hintergrund der überproportionalen Bedeutung des vierten Quartals für den Geschäftsverlauf des Unternehmens.

Im dritten Quartal erzielte Bechtle bei einem Umsatz von 345,4 (Vorjahr: 342,8) Mio EUR ein Vorsteuerergebnis von 17,8 (17,1) Mio EUR. Von Dow Jones befragte Analysten hatten im Schnitt mit Werten von 363 Mio EUR und 18 Mio EUR gerechnet.

Im vergangenen Jahr erwirtschaftete das Unternehmen bei einem Umsatz von 1,38 Mrd EUR vor Steuern 59 Mio EUR Gewinn. Den Großteil der Einnahmen erreicht Bechtle im Segment Systemhaus, das für überwiegend mittelständischen Kunden vollen Service rund um das Thema IT anbietet. Die Aktivitäten sind dabei auf Deutschland, Österreich und die Schweiz begrenzt. Daneben hat Bechtle auch eine Handelssparte, die etwa Hardware, Software und IT-Zubehör in mehreren europäischen Ländern an Geschäftskunden direkt vertreibt.

Webseite: http://www.bechtle.com -Von Philipp Grontzki, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 107, philipp.grontzki@dowjones.com DJG/phg/roa

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.