Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

27.04.2007

UPDATE: Bosch bietet rd 460 Mio EUR für weitere 20% an Mico

(NEU: Details, Hintergrund)

Von Matthias Krust

Dow Jones Newswires

MUMBAI (Dow Jones)--Der Automobilzulieferer und Elektronikkonzern Robert Bosch will die Beteiligung an der indischen Tochter Motor Industries Co Ltd (Mico) von 60,55% auf rund 80% erhöhen und bietet dafür im Rahmen eines öffentlichen Übernahmeangebots rund 460 Mio EUR. "Wir wollen damit unser langfristiges Engagement auf dem indischen Markt weiter stärken", begründete Franz Fehrenbach, Vorsitzender der Bosch-Geschäftsführung, am Freitag in einer Pressemitteilung den Schritt.

Das in Stuttgart ansässige Stiftungsunternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, das Geschäft in den schnell wachsenden Schwellenländern Asiens stark auszubauen. Dabei setzt die Robert Bosch GmbH nicht zuletzt auf steigende Dieselanteile im Pkw-Markt. Wachstumschancen sieht Fehrenbach in diesen Ländern besonders bei der Entwicklung von so genannten "Low-Cost-Fahrzeugen", mit einem Preis zwischen 5.000 EUR und 7.000 EUR. Bis 2010 will Bosch in diesem Segment rund 1 Mrd EUR Umsatz schreiben.

Mico fertigt unter anderem Dieselkomponenten und -systeme, Starter und Generatoren sowie Steuergeräte für Benzinsysteme. Im vergangenen Jahr erzielte die an der indischen Börse gelistete Gesellschaft mit mehr als 10.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 37,8 Mrd INR bzw rund 660 Mio EUR.

Für jede Mico-Aktie bietet Bosch der Offerte zufolge nun 4.000 INR in bar, das entspricht 72 EUR. Das Angebot für die 6,4 Mio Mico-Aktien liege damit mehr als 20% über dem durchschnittlichen Aktienschlusskurs der Mico vom vergangenen Monat und 552 INR bzw 9,90 EUR über dem Schlusskurs vom 26. April. Die Übernahmeofferte soll am 20. Juni starten und bis zum 9. Juli laufen.

Knapp 28% der außenstehenden Aktien befinden sich im Besitz von institutionellen Aktionären wie indischen Versicherungsgesellschaften. Rund 12% sind privater Streubesitz.

Webseite: http://www.bosch.de

-Von Matthias Krust, Dow Jones Newswires, +49 (0)711 22874 12,

matthias.krust@dowjones.com

DJG/mtk/nas

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.