Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

25.03.2010

UPDATE: Drillisch verzeichnet positive Umsatzentwicklung im 4Q

(NEU: Details)

(NEU: Details)

MAINTAL (Dow Jones)--Der Mobilfunkdienstleister Drillisch hat im vierten Quartal eine positive Geschäftsentwicklung verzeichnet. In den Monaten Oktober bis Dezember stieg der Umsatz um 9,5% auf 92,4 Mio EUR, wie das TecDAX-Unternehmen am Mittwochabend bei Vorlage der endgültigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2009 mitteilte.

Für 2010 prognostiziert Drillisch einen Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) von 46 Mio EUR. "Durch die erfreuliche Wachstumsdynamik im Discountmarkt und bei der mobilen Internetnutzung wird die Drillisch AG auch im Jahr 2010 qualitativ weiter wachsen", erklärte das Unternehmen. Im abgelaufenen Jahr verbuchte der Service-Provider ein bereinigtes EBITDA von 43,5 (2008: 40,6) Mio EUR.

Drillisch erwirbt unter anderem Netzkapazitäten großer Mobilfunkbetreiber und bietet auf dieser Basis Mobilfunkdienstleistungen für Dritte an. Selbst tritt das Unternehmen mit den Billig-Mobilfunkmarken simply und McSIM am Markt auf. Daneben ist Drillisch im Bereich mobiles Internet aktiv.

Wie bekannt setzte das Unternehmen aus Maintal im vergangenen Jahr 344,5 (350,1) Mio EUR um und erwirtschaftete ein Konzernergebnis von 101,2 Mio EUR. Dabei profitierte es von Gewinnen aus der Beteiligung an der freenet AG. 2008 hatte diese Beteiligung der Drillisch AG noch einen Verlust von 184,1 Mio EUR beschert.

Drillisch gelang es im abgelaufenen Jahr, die Eigenkapitalquote auf 48,7% (17,4%) zu erhöhen. Der Cashflow aus laufender Geschäftstätigkeit verbesserte sich auf 53,9 (42,6) Mio EUR. Die liquiden Mittel stiegen auf 26,9 (4,3) Mio EUR.

Wie der Mobilfunkanbieter bereits Anfang des Monats bekannt gegeben hatte, sollen die Aktionäre für 2009 eine Dividende von 0,30 EUR je Aktie bekommen.

Webseite: www.drillisch.de DJG/mkl/rio

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.