Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.08.2007

Update: FSC nennt die Gründe für den Rückzug aus dem Handheld-Markt

Unserer Meldung von heute Vormittag folgen nun die Antworten auf die an FSC gestellten Fragen.

Wie heute vormittag berichtete, wird sich Fujitsu Siemens Computers bis Ende des Jahres 2007 aus dem Markt für Smart Devices (Handhelds und Handheld-Navigationssysteme), die der Hersteller unter der Marke "Pocket Loox" vermarktet, zurückziehen. ChannelPartner fragte bei Unternehmenssprecherin Amy Flécher nach den Gründen.

"Ja, es stimmt. Wir werden uns aus dem Handheld und Handheld-Navigations-Markt bis Ende 2007 zurückziehen", bestätigte die Unternehmenssprecherin gegenüber ChannelPartner. Sowohl laufende Projekte als auch Bestellungen für dieses Produktsegment würden nach wie vor abgewickelt. Auch der Hotline- und Service-Support bestünden weiter, so wie auch die Garantieleistungen nach wie vor abgewickelt würden. ChannelPartner fragte weiter:

Frau Flécher, können Sie erkären, auf welchen Grundlagen FSC die Entscheidung getroffen hat, sich aus dem Handheld-Markt zurückziehen?

Flecher: Unsere Entscheidung haben wir aufgrund der üblichen Überprüfung des Portfolios getroffen. Dabei hat sich ergeben, dass das traditionelle Handheld-Segment (PDA) seit Jahren geschrumpft ist und auch viele andere Hersteller dieses Markgsegment verlassen. Während der Wireless Handheld-Markt schnell wächst, bewegt sich der PDA-Markt auf einer sehr niedrigen Basis und mit geringem Volumen. Der Trend ist, dass die traditionellen Handhelds durch andere Devices wie GPS Navigationsgeräte oder Smartphones ersetzt werden. Wir werden in diese Produktbereiche nicht investieren.

Newsletter 'Produkte' bestellen!

Inhalt dieses Artikels