Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.2008

UPDATE: Leoni erfreut die Börse mit zuversichtlichem Ausblick

(Neu: Analysten, Aktienkurs, Details) Von Christoph Baeuchle DOW JONES NEWSWIRES STUTTGART (Dow Jones)--Der Nürnberger Automobilzulieferer Leoni erhöht seine Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr und blickt mit Zuversicht auf 2008 und 2009. Für 2008 geht das im Mittelwerte-Index (MDAX) gelistete Unternehmen unverändert von einem Umsatz von 3 Mrd EUR und einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern von rund 140 Mio EUR aus. Im Jahr 2009 soll der Konzernumsatz und das operative Ergebnis weiter klettern. Die Börse honoriert den Ausblick am Mittwochmorgen mit einem Plus bei der Leoni-Aktie von 2,53% auf 28,30 EUR, während der MDAX lediglich 0,5% gewinnt.

(Neu: Analysten, Aktienkurs, Details) Von Christoph Baeuchle DOW JONES NEWSWIRES STUTTGART (Dow Jones)--Der Nürnberger Automobilzulieferer Leoni erhöht seine Dividende für das abgelaufene Geschäftsjahr und blickt mit Zuversicht auf 2008 und 2009. Für 2008 geht das im Mittelwerte-Index (MDAX) gelistete Unternehmen unverändert von einem Umsatz von 3 Mrd EUR und einem Ergebnis vor Zinsen und Steuern von rund 140 Mio EUR aus. Im Jahr 2009 soll der Konzernumsatz und das operative Ergebnis weiter klettern. Die Börse honoriert den Ausblick am Mittwochmorgen mit einem Plus bei der Leoni-Aktie von 2,53% auf 28,30 EUR, während der MDAX lediglich 0,5% gewinnt.

Zum Ausblick von Leoni sagte LBBW-Analyst Heiko Möhringer, er habe nichts negatives entdecken können. Insgesamt sei der Ausblick zufriedenstellend. Für 2009 stellte Leoni einen Anstieg beim Konzernumsatz auf 3,3 Mrd EUR in Aussicht. Dabei soll das operative Ergebnis "deutlich überproportional" wachsen.

"Dies deckt sich mit unseren Erwartungen", sagt Marc Rene Tonn, Analyst bei MM Warburg. Im vergangenen Jahr erhöhte Leoni den Umsatz um 12% auf 2,367 (2,108) Mrd EUR und erzielte dabei einen Jahresüberschuss von 86,2 (79,3) Mio EUR. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern lag mit 129,6 (130,6) Mio EUR nahezu auf dem Vorjahresniveau.

Dabei hat der Cashflow aus der laufenden Geschäftstätigkeit um 40% auf 191 (136) Mio EUR zugelegt. Der Free Cashflow vor Auszahlungen für Akquisitionen und Dividenden stieg 2007 auf 100,6 Mio EUR von 65,9 Mio EUR im Jahr 2006. Am Ergebnisanstieg will Leoni die Aktionäre beteiligen: Die Dividende soll auf 0,90 (0,80) EUR je Aktie erhöht werden.

"Dies zeigt einiges an Zuversicht", sagt MM-Warburg-Analyst Marc Rene Tonn weiter. Und dies nicht nur bezüglich der künftigen Entwicklung sondern auch bezüglich der Fremdfinanzierung. Nach der Übernahme der Valeo-Bordnetzsparte Ende vergangenen Jahres, die nun unter Leoni Wiring Systems France (LWS) firmiert, sind die Nettofinanzschulden von Leoni auf 473 Mio EUR gestiegen. Bei einem Eigenkapital von 526 Mio EUR führt dies zu einem Gearing von 0,9.

Leoni hat Ende vergangenen Jahres die Valeo-Bordnetzsparte für 255 Mio EUR übernommen. Früheren Angaben zufolge hat der Bereich, der auf die Entwicklung und Herstellung elektrischer und elektronischer Versorgungssysteme konzentriert ist, 2006 einen Jahresumsatz von 543 Mio EUR und ein EBITDA von 36 Mio EUR erzielt. Bis 2009 will Leoni die Integration der LWS abschließen.

Webseite: http://www.leoni.com Von Christoph Baeuchle, Dow Jones Newswires, +49 (0)711 2287 412, christoph.baeuchle@dowjones.com DJG/cba/cbr

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.