Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.03.2008

UPDATE: Motorola spaltet sich auf

(NEU: Aktienkurs, Kommentar CEO, Hintergrund) Von Donna Kardos DOW JONES NEWSWIRES SCHAUMBURG (Dow Jones)--Die Motorola Inc hat mit der von Aktionären geforderten Aufspaltung des Unternehmens in zwei Teile begonnen. Aus dem Aufspaltungsprozess sollen zwei unabhängige, börsennotierte Unternehmen hervorgehen, teilte der Handyhersteller mit Sitz in Schaumburg im US-Bundesstaat Illinois am Mittwoch mit. Dies werde zum einen der Bereich Mobilfunk, zum anderen der Bereich Breitband- und Mobilitätslösungen sein.

(NEU: Aktienkurs, Kommentar CEO, Hintergrund) Von Donna Kardos DOW JONES NEWSWIRES SCHAUMBURG (Dow Jones)--Die Motorola Inc hat mit der von Aktionären geforderten Aufspaltung des Unternehmens in zwei Teile begonnen. Aus dem Aufspaltungsprozess sollen zwei unabhängige, börsennotierte Unternehmen hervorgehen, teilte der Handyhersteller mit Sitz in Schaumburg im US-Bundesstaat Illinois am Mittwoch mit. Dies werde zum einen der Bereich Mobilfunk, zum anderen der Bereich Breitband- und Mobilitätslösungen sein.

Vorbörslich stiegen die Motorola-Aktien nach Bekanntwerden des Vorhabens um 6,7% auf 10,41 USD. Mit der Aufspaltung kommt das Unternehmen einer Forderung ihres aktivistischen Investors Carl Icahn nach. Er strebt auch einen Sitz im Board des Unternehmens an und hat es in dieser Woche verklagt, um Einsicht in Dokumente das Mobilfunkgeschäft betreffend zu erhalten.

Die Entscheidung sei das Ergebnis einer am 31. Januar 2008 angekündigten Überprüfung einer strukturellen und strategischen Neuausrichtungen der Aktivitäten des Unternehmens, so Motorola. "Die Bildung zweier branchenführender Unternehmen wird für mehr Flexibilität, noch weiter angepasste Kapitalstrukturen und einen stärkeren Managementfokus sowie gezieltere Investmentmöglichkeiten für unsere Aktionäre sorgen", sagte Greg Brown, der President und CEO von Motorola. Bei der - für das Jahr 2009 geplanten - Aufteilung sollen die Anteilseigner letztendlich Aktien beider Unternehmen erhalten.

Brown teilte zudem mit, Motorola suche weiter nach einem neuen CEO für das Mobilfunk-Segment. Der frühere Bereichs-CEO, Stu Reed, hatte das Unternehmen vergangenen Monat verlassen.

Webseite: http://www.motorola.com -Von Donna Kardos, Dow Jones Newswires, ++49 (0) 69 297 25 108, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/pia/bam

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.