Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.08.2007

UPDATE: News Corp kann Dow Jones übernehmen

(Neu: Details, Hintergründe und Aussagen des Managements)

(Neu: Details, Hintergründe und Aussagen des Managements)

NEW YORK (Dow Jones)--Die Medienkonzerne Dow Jones (DJ) und News Corp haben eine formelle Vereinbarung unterzeichnet, nach der die News Corp die Dow Jones & Co Inc für rund 5,6 Mrd USD übernimmt. Diesem Vertrag zufolge, der von beiden Boards genehmigt wurde, erhalten die Anteilseigner von Dow Jones 60 USD in Bar je Aktie. Die News Corp sicherte sich nach Angaben beider Unternehmen vom Mittwoch 37% der stimmberechtigten Titel, die sich in Händen der Bancroft-Familie befinden.

Der Zusammenschluss beider Gesellschaften soll im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres abgeschlossen werden. Die Vereinbarung unterliegt noch der kartellrechtlichen Prüfung sowie den üblichen Zustimmungsregeln. Nach vollzogener Übernahme wird die News Corp ein Mitglied der Familie Bancroft oder eine für beide Parteien akzeptable Person in ihren Board berufen.

Zudem einigten sich beide Seiten auf die Modalitäten des geplanten Ausschusses zur Wahrung der journalistischen und redaktionellen Unabhängigkeit bei DJ. Das Gremium soll zunächst aus den fünf Mitgliedern Louis Boccardi, Thomas Bray, Jennifer Dunn, Jack Fuller und Nicholas Negroponte bestehen.

Die Übernahmevereinbarung sieht zudem ein Wandlungsrecht vor. Bis zu 250 registrierte DJ-Anteilseigner - aber nicht mehr als 10% des DJ-Aktienbesitzes - können wählen, ob sie ihre Titel in eine entsprechende Anzahl von Class B-Aktien der NewCo LLC wandeln wollen, wobei jede NewCo "B" in eine News Corp "A"-Aktie tauschbar ist. Das Tauschverhältnis basiere auf dem in der Vereinbarung festgelegten Übernahmepreis von 60 USD je DJ-Aktie und auf dem in den fünf Handelstagen vor Abschluss der Transaktion festgestelltem durchschnittlichen Kurs der News Corp A-Aktien. Die NewCo LLC ist eine Neugründung der News Corp.

"Ich bin zutiefst erfreut über den Grad an Unterstützung, den wir von der Familie Bancroft und ihren Treuhändern erhalten haben. Bedenkt man die lange und bedeutende Geschichte der Bancrofts als Hüter von Dow Jones, erkennen wir an, wie schwierig letztlich die Entscheidung für einige Familienmitglieder war", sagte Rupert Murdoch, Chairman und CEO von News Corp, zur anstehenden Übernahme.

Die Kombination mit der News Corp werde das Wall Street Journal und die übrigen Geschäftsbereiche von Dow Jones zu mehr Respekt einflößenden Wettbewerbern machen, so der Medienunternehmer weiter. Die unschätzbaren Informationen sollen auf rentable Weise rund um den Globus und quer durch die Print-, Fernseh- und Internetplattformen ausgebaut werden.

DJ-CEO Richard Zannino sagte: "Das Angebot der News Corp spiegelt die Dynamik und Einzigartigkeit von Dow Jones sowie ihren Weltruf bei Journalismus, Marken, Geschäften und Mitarbeitern wider. Die Transaktion wird zu deutlichen Kapitalerträgen bei unseren Aktionären führen."

Webseite: http://www.dowjones.com

DJG/flf/roa/mim

Copyright (c) 2007 Dow Jones & Company, Inc.