Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.08.2008

UPDATE: Pirelli verbucht um 1. Halbjahr Verlust

(NEU: Weitere Details)

Von Giada Zampano

DOW JONES NEWSWIRES

MAILAND (Dow Jones)--Der Reifenhersteller Pirelli & C. SpA hat im ersten Halbjahr einen Verlust erlitten, nachdem das italienische Unternehmen Abschreibungen auf seinen Anteil an Telecom Italia SpA (TI) vorgenommen hat. Der Nettoverlust lag bei 36,2 Mio EUR, im Vorjahr hatte Pirelli noch 108,2 Mio EUR verdient.

Pirelli hält noch 1,36% an der Telefongesellschaft. Im vergangenen Jahr hatte der Mailänder Konzern seinen kontrollierenden Anteil verkauft. Die Abschreibung auf die Restbeteiligung hatte nach Angaben des Unternehmens einen negativen Einfluss von 155 Mio EUR in den ersten sechs Monaten diesen Jahres.

Vorher war TI in den Büchern von Pirelli mit 1,90 EUR je Anteilsschein bewertet, jetzt nur noch mit 1,27 EUR. 2001, zum Zeitpunkt des Einstiegs von Pirelli, kosteten die Aktien von TI noch über 4,00 EUR.

Vor Zinsen und Steuern ging der Pirelli-Gewinn zurück. Das EBIT erreichte 190,3 Mio EUR, das sind 14% weniger als im Vorjahr. Hier schlugen Restrukturierungskosten von 21,2 Mio EUR zu Buche.

Der Umsatz im ersten Halbjahr ging auf 2,68 Mrd von 3,2 Mrd EUR zurück. Bereinigt um die nicht mehr konsolidierten Immobilienbestände der deutschen DGAG wurde der Umsatz leicht um 2,7% von 2,66 Mrd EUR gesteigert.

Marktteilnehmer zeigten sich erfreut über das Zahlenwerk und die Aktie kletterte im Handelsverlauf deutlich. Das Papier beendete den Handel mit einem Plus von 7,4% bei 0,42 EUR. Analysten hatten mit einem höheren Nettoverlust gerechnet, hieß es zur Begründung.

Webseite: http://www.pirelli.com - Giada Zampano, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 29725 104; unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/mmr/kla

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.