Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

09.11.2009

UPDATE: QSC präzisiert Prognosen für 2009

(NEU: Details, Aktienkurs)

(NEU: Details, Aktienkurs)

Von Philipp Grontzki

DOW JONES NEWSWIRES

KÖLN (Dow Jones)--Das Telekommunikationsunternehmen QSC hat seinen Ausblick für das laufende Jahr präzisiert. Wie die QSC AG am Montag bei Vorlage der Drittquartalszahlen mitteilte, wird 2009 nun ein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (EBITDA) am oberen Ende der angepeilten Spanne von 68 Mio bis 78 Mio EUR erwartet. Die Erlöse würden hingegen am unteren Ende der Zielbandbreite von 420 Mio bis 440 Mio EUR gesehen.

Mit Blick auf den freien Cashflow werden den weiteren Angaben zufolge im laufenden Jahr nun mindestens 12 Mio EUR erwartet. Bisher wurden mindestens 10 Mio EUR in Aussicht gestellt. Die Nettoverschuldung soll bis Jahresende vollständig abgebaut werden. Daneben strebt QSC nach wie vor ein "nachhaltig" positives Konzernergebnis an.

Im dritten Quartal erzielte das TecDAX-Unternehmen einen Umsatz von 104,4 (Vorjahr: 103,6) Mio EUR sowie ein EBITDA von 19,2 (18,3) Mio EUR und traf damit die Erwartungen der von Dow Jones befragte Analysten fast punktgenau - diese hatten im Schnitt mit Werten von 104 Mio EUR bzw 19 Mio EUR gerechnet. Unter dem Strich verdiente QSC 2,1 Mio EUR.

Eine Unternehmenssprecherin begründete die Entwicklung mit einem Rückgang der Investitionen sowie Sparmaßnahmen. So hat QSC etwa die Zahl seiner Mitarbeiter per Ende September auf 660 reduziert. Ein Jahr zuvor hatte das Unternehmen noch 696 Mitarbeiter.

Größter Geschäftsbereich von QSC ist das Segment Wholesale/Reseller, das Telekommunikationsunternehmen Vorleistungsprodukte rund um den Internetzugang und Sprachtelefonie bietet. Daneben gibt es noch die Bereiche Produkte und Managed Services. In beiden werden Produkte und Dienste direkt an Kunden vertrieben, wobei sich der Bereich Managed Services auf Unternehmen mit einem Jahresumsatz von mehr als 50 Mio EUR konzentriert. Ein Privatkundengeschäft hat QSC nicht.

Im vergangenen Jahr erzielte das Unternehmen bei einem Umsatz von 413,3 Mio EUR ein EBITDA von 67,3 Mio EUR.

Am Markt kamen die Neuigkeiten gut an: Bis 9.32 Uhr kletterte die QSC-Aktie um 3,6% auf 1,72 EUR.

Webseite: www.qsc.de - Von Philipp Grontzki, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 107, philipp.grontzki@dowjones.com DJG/phg/brb

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.