Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

20.09.2010

UPDATE: Safran kauft US-Biometrieunternehmen für 1,09 Mrd USD

(NEU: Weitere Einzelheiten)

(NEU: Weitere Einzelheiten)

Von Jana Weigand und Mimosa Spencer Dow JONES NEWSWIRES

STAMFORD (Dow Jones)--Der französische Mischkonzern Safran expandiert in den USA und übernimmt das Biometrieunternehmen L-1 für 1,09 Mrd USD in bar. Inklusive Schulden beläuft sich der Gesamtwert des Unternehmens auf 1,6 Mrd USD. Der vereinbarte Kaufpreis von 12 USD je Aktie in bar liegt 24% über dem Schlusskurs vom Freitag an der New Yorker Börse, wie die L-1 Identity Solutions am Montag mitteilte.

Die Safran SA erwartet von der Integration des Biometrieunternehmens in ihr US-Sicherheitsgeschäft deutliche Synergieeffekte. Die Betriebskosten dürften in den ersten anderthalb Jahren nach Abschluss der Transaktion um rund 30 Mio USD sinken, teilte der französische Konzern separat mit. Finanziert werde der Zukauf aus dem bestehenden Barmittelbestand.

Im Rahmen der Transaktion veräußert L-1 zunächst ihre Nachrichtendienstsparte für rund 296 Mio USD an den britischen Rüstungskonzern BAE Systems. Die Intelligence Services Group liefert Sicherheits- und Abwehrtechnologie an die US-Regierung. Nach der Veräußerung werde das restliche Geschäft im laufenden Jahr voraussichtlich bereinigte Umsätze von rund 486 Mio USD und ein bereinigtes EBITDA von rund 82,5 Mio USD erzielen, teilte L-1 weiter mit.

Der Abschluss der Transaktion mit Safran, der für das erste Quartal 2011 angestrebt wird, hängt laut L-1 außer vom Verkauf der Nachrichtendienstsparte an BAE Systems auch von der Zustimmung der L-1-Aktionäre sowie den Genehmigungen der zuständigen Behörden ab.

Webseiten: www.l1id.com http://safran-group.com -Von Jana Weigand und Mimosa Spencer, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 29725 104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/sha/bam

Copyright (c) 2010 Dow Jones & Company, Inc.