Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.2009

UPDATE: SAP führt Mittelstandsprogramm ab Mitte 2010 ein - EamS

(Wiederholung) (NEU: Aussagen eines SAP-Sprechers)

(Wiederholung) (NEU: Aussagen eines SAP-Sprechers)

FRANKFURT (Dow Jones)--Die SAP AG plant laut einem Pressebericht den breiten Marktstart seines Mittelstandsprogramms "Business By Design" (BBD) ab der zweiten Jahreshälfte 2010, wie die Wirtschaftszeitung "Euro am Sonntag" (EamS) in ihrer aktuellen Ausgabe unter Berufung auf ein internes Schreiben berichtet. Danach bereitet der Softwarekonzern eine dreistufige Einführung vor. Ein SAP-Sprecher sagte am Freitag auf EamS-Anfrage, man peile "weiter eine breite Markteinführung für 2010 an". Am Sonntag bestätigte ein SAP-Sprecher im Gespräch mit Dow Jones Newswires die Aussagen "im Großen und Ganzen".

Wie es in dem Papier heißt, werde "der Rollout bis Mitte nächsten Jahres noch in einem kontrollierten Verfahren" laufen. Dabei würden "nur bestimmte Kundenzahlen zugelassen". Im laufenden Jahr sollen es "rund 100" sein. 2010 werde die Zahl auf "300 bis 1000 Kunden" steigen, zitiert EamS aus dem Papier. Danach entfalle die Limitierung. Der SAP-Vorstandsvorsitzende Leo Apotheker hatte zuletzt erklärt, SAP habe "sehr positives Feedback" auf BBD erhalten. Derzeit habe man 90 Kunden in sechs Ländern.

Die Software gilt als eines der Kernelemente der Wachstumsstrategie von SAP. BBD ist ein vorkonfiguriertes Paket, mit dem Kunden etwa ihre Finanzbuchhaltung oder Auftragsbearbeitung steuern können. Allerdings kämpft SAP bei BBD mit unerwarteten Problemen. Neben der lange mangelhaften Leistung waren auch die Kosten zu hoch. Inzwischen sieht sich der Konzern hier jedoch auf gutem Weg. Ursprünglich sollte der breite Marktstart von BBD bereits um die Jahreswende 2007/2008 erfolgen, wurde dann jedoch mehrfach verschoben.

Webseite: www.sap.com www.finanzen.net/eurams DJG/flf

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.