Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.01.2008

UPDATE: Siemens konkretisiert Verkaufspläne für Immobilien

(NEU: Aussagen Siemens, Hintergrund)

(NEU: Aussagen Siemens, Hintergrund)

Von Alexander Becker

DOW JONES NEWSWIRES

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG will mit dem Verkauf von Immobilien im laufenden Jahr 2008 einen "großen dreistelligen" Mio-EUR-Betrag erlösen. Das geht aus einer Präsentation von Finanzvorstand Joe Kaeser für eine Investorenkonferenz am Dienstag in New York hervor.

Kaeser hatte bereits bei der Präsentation der Jahresbilanz 2006/07 im vergangenen November angekündigt, dass der Technologiekonzern im Immobilienbereich Kapital freisetzen will. Wie Siemens auf Nachfrage präzisierte, sollen die Verkäufe zu Erlösen in gehobenem dreistelligen Mio-EUR-Bereich führen und damit auch einen zusätzlichen Mittelzufluss bringen. In welcher Größenordnung sich die Erlöse auf das Ergebnis auswirken werden, sei noch nicht abschätzbar.

Der Geschäftsbereich Siemens Real Estate (SRE) verwaltet das Immobilienvermögen des Technologiekonzerns. Während die Produktionsstätten bilanziell größtenteils in den entsprechenden Sektoren und Divisionen erfasst werden, liegt das übrige Immobilienvermögen des Konzerns bei SRE. Bei den nun angekündigten Transaktionen werden sowohl Sale-&-Lease-Back-Transaktionen als auch reine Verkäufe getätigt, kündigte Siemens an.

Zum Ende des Geschäftsjahres 2006/07 (30. September) wies SRE ein Gesamtvermögen von 3,091 Mrd EUR aus und damit 4% weniger als ein Jahr zuvor. Bei 1,686 Mrd EUR Umsatz erwirtschaftete der Geschäftsbereich im zurückliegenden Geschäftsjahr vor Steuern 228 Mio EUR Gewinn.

Aus der Investorenpräsentation Kaesers geht weiter hervor, dass Siemens mit der Umstellung der Berichterstattung auf die neue Konzernstruktur im Juli auch eine Prognose für das Ergebnis je Aktie nennen will. Sie soll für das kommende Geschäftsjahr 2008/09 gelten. Bislang gibt es bei Siemens keinen Ausblick für den Geinn je Aktie.

Webseite: http://www.siemens.com/ -Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires; +49 (0)89 - 5521 4030, industry.de@dowjones.com DJG/abe/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.