Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

30.04.2009

UPDATE: Software AG bezeichnet Ziele für 2009 als ambitioniert

(NEU: Aussagen zu Krisen-Szenarien)

(NEU: Aussagen zu Krisen-Szenarien)

DARMSTADT (Dow Jones)--Die Software AG geht nicht davon aus, dass die selbst gesetzten Ziele für 2009 leicht zu erreichen sein werden. "Wir sind uns bewusst, dass das ambitionierte Ziele sind", sagte Vorstandsvorsitzender Karl-Heinz Streibich am Donnerstag laut Redetext auf der Hauptversammlung des Softwareunternehmens in Darmstadt.

Aus heutiger Sicht sollten die Prognosen "mit großen Anstrengungen" erreicht werden. "Können wir das garantieren? Sicherlich nicht", sagte Streibich. Insgesamt sehe die Software AG eine gestiegene Prognoseunsicherheit, insbesondere für das zweite Halbjahr 2009.

Das Unternehmen hatte bei der Vorlage seiner Erstquartalszahlen in der vergangenen Woche den Ausblick für das laufende Jahr bestätigt. Demnach rechnet der TecDAX-Konzern für 2009 mit einem währungsbereinigten Umsatzwachstum zwischen 4% und 8% sowie einer Gewinnmarge bezogen auf das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) zwischen 24,5% und 25,5%.

Die Software AG erstellt angesichts der Konjunkturlage laut Streibich Pläne für unterschiedliche Krisen-Szenarien sowie deren Auswirkungen. Das Krisen-Reaktions-Programm spiele auch Maßnahmen durch, die notwendig sein könnten, damit sich die Software AG von etwaigen starken Auswirkungen der Krise wieder rasch erholt. Zu diesen würde "im Extremfall Stellenabbau zählen, den wir aber, wenn irgend möglich, vermeiden möchten", sagte Streibich.

Webseite: http://www.softwareag.de -Von Philipp Grontzki, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 107, philipp.grontzki@dowjones.com DJG/phg/smh Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.