Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

12.11.2009

UPDATE: Telekom Austria prüft Fusion von Festnetz und Mobilfunk

(NEU: Stellungnahme des Unternehmens)

(NEU: Stellungnahme des Unternehmens)

Von Jörn Ebberg DOW JONES NEWSWIRES

WIEN (Dow Jones)--Die Telekom Austria hat bestätigt, eine Fusion von Mobilfunk und Festnetz zu prüfen. Wie der österreichische Telekommunikationskonzern am Donnerstag mitteilte, haben Vorstand und Aufsichtsrat im Rahmen ihrer jährlichen Strategieklausur am Mittwoch über eine Zusammenlegung der beiden Sparten diskutiert.

Der Vorstand werde nun auf Wunsch des Aufsichtsrats mögliche Optionen ergebnisoffen prüfen und hinsichtlich ihrer Vor- und Nachteile bewerten. Die Ergebnisse sollen dann bei den nächsten Sitzungen der beiden Gremien besprochen werden, hieß es weiter. Die Telekom Austria Group lege Wert auf die Feststellung, dass das Ergebnis dieser Prüfung offen ist.

Die Zeitung "Die Presse" hatte zuvor in ihrer Onlineausgabe unter Berufung auf Konzernkreise berichtet, der Aufsichtsrat von Telekom Austria habe dem Vorstand den Auftrag erteilt, Modelle für diese Strukturveränderung auszuarbeiten. Laut der Zeitung erhofft sich das Wiener Unternehmen von der Zusammenlegung Effizienzsteigerungen.

Für die Aktie würde sich aber nichts ändern, da der Gesamtkonzern an der Börse notiert, hieß es in dem Bericht weiter. Bislang führt die Telekom Austria AG Festnetz und Mobilfunk als zwei Aktiengesellschaften unter einem Holdingdach.

Webseite: www.telekomaustria.com -Von Jörn Ebberg, Dow Jones Newswires; +49 (0) 69 29725-104, unternehmen.de@dowjones.com DJG/ebb/has Besuchen Sie auch unsere Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.