Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

11.03.2009

UPDATE: ThyssenKrupp stoppt den Bau von vier Container-Schiffen

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp Marine Systems AG hat den Bau von vier Schiffen gestoppt. Wie die Auftraggeber der Containerschiffe der 3.400-TEU-Klasse dem Unternehmen mitgeteilt habe, hätten sie keine Finanzierungszusage der Banken, teilte das Hamburger Unternehmen am Mittwoch mit.

DÜSSELDORF (Dow Jones)--Die ThyssenKrupp Marine Systems AG hat den Bau von vier Schiffen gestoppt. Wie die Auftraggeber der Containerschiffe der 3.400-TEU-Klasse dem Unternehmen mitgeteilt habe, hätten sie keine Finanzierungszusage der Banken, teilte das Hamburger Unternehmen am Mittwoch mit.

Daher könne aufgrund der derzeitigen Situation nicht von der vereinbarten Abnahme ausgegangen werden. Vor diesem Hintergrund müssten die Arbeiten an den Containerschiff-Aufträgen der Baunummern 420 und 421 bei HDW-Gaarden in Kiel sowie der Baunummern 560 und 561 bei TKMS Blohm + Voss Nordseewerke in Emden mit sofortiger Wirkung gestoppt werden.

Angaben zum Auftragsvolumen und zum Kunden machte ThyssenKrupp auf Nachfrage nicht. Die Kosten für ein derartiges Containerschiff liegen aber in der Regel im zweistelligen Mio-EUR-Bereich. "Die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise haben nun auch ThyssenKrupp Marine Systems erreicht", heißt es in der Mitteilung.

Die Auswirkungen auf die Gesamt-Beschäftigungslage der Werften in Kiel und Emden werden der Mitteilung zufolge derzeit vor dem Hintergrund der sonstigen Auftrags- und Projektlage bewertet. Die ThyssenKrupp Marine Systems AG mit Sitz in Hamburg gehört innerhalb des ThyssenKrupp-Konzerns zur ThyssenKrupp Technologies AG.

Webseite: http://www.thyssenkrupp.de - von Richard Breum, Dow Jones Newswires, +49 (0) 211 - 13872 15, Richard.Breum@dowjones.com DJG/rib/cbr Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.