Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

04.01.2008

UPDATE: Ungarische Telekom-Tochter bietet für Telekom Slovenije

(NEU: Details) Von Edith Balazs und Archibald Preuschat Dow Jones Newswires

(NEU: Details) Von Edith Balazs und Archibald Preuschat Dow Jones Newswires

BUDAPEST (Dow Jones)--Die ungarische Telekom-Tochter Magyar Telekom beteiligt sich an der Teilprivatisierung der slowenischen Telefongesellschaft Telekom Slovenije. Es sei ein verbindliches Gebot für das zum Verkauf stehende 49,13-prozentige Aktienpaket Sloweniens an der Telekom Slovenije abgegeben worden, teilte Magyar Telekom am Freitag mit. Zuvor habe man im Rahmen einer Due Diligence die Bücher geprüft.

Die slowenische Regierung hatte in der letzten Runde sieben Bieter zur Abgabe eines Gebots aufgefordert. Die kroatische T-Hrvatski Telekom hatte sich am Donnerstag aus dem Bieterwettbewerb zurückgezogen. Die Deutsche Telekom AG ist sowohl am ungarischen als auch am kroatischen Telekommunikationsunternehmen als Hauptaktionär beteiligt.

Angaben zu den anderen Bietern sowie zur Höhe des Magyar-Telekom-Gebots wurden nicht gemacht. Die Telekom Slovenije hat in den ersten drei Quartalen des Jahres 2007 ihren Umsatz um 5% auf 587 Mio EUR gesteigert. Das EBITDA stieg ebenfalls um 5% auf 229,4 Mio EUR.

Die Deutsche Telekom ist seit mehr als zehn Jahren auf den Märkten in Mittel- und Osteuropa präsent. Zunächst war der Bonner Konzern in das Festnetzgeschäft der Magyar Telekom eingestiegen und ist mittlerweile in diesem Bereich in fünf weiteren Ländern der Region aktiv. Zudem hält die Deutsche Telekom Mehrheitsbeteiligungen an Mobilfunk-Anbietern in Kroatien, der Tschechischen Republik, der Slowakei und Polen.

Webseiten: http://www.magyartelekom.hu/ http://www.telekom.si/ -Von Edith Balazs und Archibald Preuschat, Dow Jones Newswires; +49 (0)69 - 29725 102, unternehmen.de@dowjones.com DJG/DJN/dct/rio

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.