Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.02.1995

Update von Client-System geplant Microsoft strebt mehr Synergie zwischen Cairo und Win 95 an

FRAMINGHAM (IDG) - Microsoft will zusammen mit dem Windows-NT- Nachfolger "Cairo" ein ueberarbeitetes Update von Windows 95 auf den Markt bringen. Ziel sei es, mehr Synergieeffekte zwischen Client- und Server-Betriebssystem zu nutzen, erklaerte Microsoft- Chef Bill Gates.

"Wir werden in Zukunft die Verfuegbarkeit beider Betriebssysteme abstimmen und dann die jeweiligen Updates gleichzeitig anbieten", verdeutlichte Gates die Plaene seines Unternehmens. Demnaechst soll Cairo mit einem Object File System (OFS) sowie verteiltem Netzwerksupport fuer die Objekt-Linking-and-Embedding-(OLE- )Technologie ausgestattet werden. Mit dem OFS will Microsoft ermoeglichen, dass Anwender nach Informationen auf lokalen Rechnern sowie im Netzwerk suchen koennen. Zudem soll eine Windows-95- Schnittstelle fuer den Windows-NT-Kernel geschaffen werden.

Analysten begruessen Microsofts Betriebssystem-Konzept. Durch diese Strategie seien in Zukunft bessere Synergieeffekte zwischen Desktops und Servern zu erwarten, aeusserte sich beispielsweise Rob Enderle, Senior Industry Analyst bei Dataquest in San Jose, Kalifornien. Jesse Berst vom Newsletter "Windows Watcher" in Redmond, Washington, sieht in der Aktion ein Handeln aufgrund von Anwenderkritiken. Microsoft musste sich "grossen Drucks der Kunden erwehren, beide Systeme zu synchronisieren", so Berst. Sowohl Berst als auch Enderle erwarten aufgrund der Integrationsabsichten in den naechsten Jahren ein einziges Betriebssystem auf Grundlage von Cairo und Windows 95.

Unterdessen versucht Microsoft, den zuletzt genannten Auslieferungstermin fuer Windows 95 im August einzuhalten. Dennoch haenge die puenktliche Auslieferung Gates zufolge von dem sogenannten Preview-Programm ab. Dabei sollen Vorabversionen ab Maerz fuer etwa 30 Dollar an rund 400 000 Anwender abgegeben werden.