Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.08.2008

UPDATE2: Siemens stockt 3,4-Mrd-EUR-Anleihe um 750 Mio EUR auf

(NEU: Pricing, Aussage Sprecher) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES

(NEU: Pricing, Aussage Sprecher) Von Alexander Becker DOW JONES NEWSWIRES

MÜNCHEN (Dow Jones)--Die Siemens AG hat ihre im Juni begebene Anleihe über 3,4 Mrd EUR deutlich stärker als zunächst geplant um 750 Mio EUR aufgestockt. "Die Nachfrage war deutlich größer als das zunächst angebotene Volumen", sagte ein Siemens-Sprecher am Donnerstag Dow Jones Newswires. Auch das Pricing fiel für das Unternehmen etwas besser als geplant aus.

Die Tranche mit einer Laufzeit von 3,5 Jahren wurde demnach um 350 Mio EUR bei 38 Basispunkten über Mid-Swaps und die 10-Jährige um 400 Mio EUR bei 79 Basispunkten aufgestockt. Ursprünglich hatte das Unternehmen die zwei Tranchen um jeweils 200 Mio EUR erhöhen wollen und dabei mit einem Pricing von 40 bzw 80 Basispunkten über Mid-Swaps geplant.

Bookrunner der Transaktion sind Deutsche Bank und Goldman Sachs. Die aus der Emission zufließenden Mittel sollen dem Sprecher zufolge für "allgemeine geschäftliche Zwecke verwendet werden". Siemens-Finanzvorstand Joe Kaeser hatte Anfang Juni bereits keine konkreten Angaben zur möglichen Mittelverwendung gemacht.

Mit Blick auf die nach seiner Ansicht noch nicht ausgestandenen Folgen der Subprime-Krise sei weiter mit "instabilen" Zeiten an den Finanzmärkten zu rechnen. Deshalb müsse das Unternehmen so aufgestellt sein, dass Siemens "jederzeit flexibel" sei, so Kaeser damals. "Finanzielle Flexibilität und Stabilität stehen an absolut erster Stelle."

Mit der Anleihe, die im Rahmen des 5 Mrd EUR schweren Euro-Medium-Term-Notes-Program (EMTN) emittiert wurde, hatte Siemens Anfang Juni insgesamt 3,4 Mrd EUR erlöst. Mit dem EMTN kann das Unternehmen beschleunigt Kapital über den Anleihen-Markt aufnehmen.

Mit der Aufstockung dürfte der Rahmen des EMTN-Programms weitgehend ausgeschöpft sein. So hat Siemens unter dem EMTN-Programm bereits zwei Medium Term Notes über insgesamt 1 Mrd USD mit Fälligkeit 2012 bzw 2016 ausstehen.

Zuvor hatte der DAX-Konzern 1,1 Mrd EUR über die Begebung eines Schuldscheins eingenommen. Der Siemens-Aufsichtsrat hatte der Aufnahme von Fremdkapital über 5 Mrd EUR zugestimmt. Siemens hat Verbindlichkeiten über 5,6 Mrd EUR, die im laufenden Geschäftsjahr auslaufen.

Webseite: http://www.siemens.com -Von Alexander Becker, Dow Jones Newswires, +49 (0)89 5521 40 30 industry.de@dowjones.com DJG/abe/bam

Copyright (c) 2008 Dow Jones & Company, Inc.