Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

02.02.1996

US-Anbieter machen sich ueber Europa her

GIESSEN (CW) - Multinationale Unternehmen waehlen in der Regel IT-Partner, von denen sie weltweite Unterstuetzung erwarten koennen. Wie das Marktforschungsunternehmen Input mit deutschem Sitz in Langgoens bei Giessen anhand seiner Studie "European Software & Services Market - Competitive Analysis, 1995" berichtet, setzt sich der Trend, nach dem US-Unternehmen eine Fuehrungsrolle im europaeischen Markt einnehmen, weiter fort. Andersen Consulting, EDS oder CSC seien typische Beispiele fuer solche Anbieter.

Auch amerikanische Telekommunikationsspezialisten wie AT&T oder MCI gewinnen an Boden, indem sie andere Unternehmen aufkaufen oder entsprechende Service-Units gruenden. In jeder Beziehung die Nummer eins in Europa bleibt laut Input jedoch die IBM, die vor allem die grossen Maerkte Frankreich, Deutschland und Grossbritannien fest im Griff hat. Mit Schwierigkeiten hat Big Blue dagegen in den skandinavischen Laendern zu kaempfen, wo Nischen- und Lokalanbietern seitens der Kunden nach wie vor grosses Vertrauen entgegengebracht wird.