Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

16.04.1993 - 

Es fehlt an Anwendungen fuer OSF/DCE

US-Anwender erproben die verteilte Datenverarbeitung

Nach OSF-Angaben setzen inzwischen rund 200 Anwender die DCE- Technik ein - wenn auch meist nur in einer Testinstallation. Unter den ernsthaften Interessenten befinden sich so unterschiedliche Unternehmen wie die Erdoelkonzerne Texaco und Shell, Handelsketten wie Associated Grocers, der Chemie-Fabrikant Du Pont oder die Citibank.

Wenn DCE trotz grossen Interesses nur selten fuer Produktionszwecke eingesetzt wird, so liegt das vor allem daran, dass es an Anwendungen fuer verteilte DV-Umgebungen fehlt. Jeanette Horan, OSF-Vizepraesidentin fuer interoperable Software, beschreibt diese Situation als Henne-Ei-Problem: "Die Anwender sagen, es gibt nicht genug Programme, und die Entwickler beklagen eine zu geringe Nachfrage von Benutzerseite".

Der Farbenhersteller Du Pont hat sich angesichts dieser Situation entschlossen, selbst Anwendungen fuer DCE zu schreiben. Dabei geht es dem Unternehmen vor allem um die Integration seiner heterogenen DV-Landschaft.

"Wir nutzen DCE auf einer RS/6000, um sonst brachliegende Netzressourcen zu aktivieren", benennt Michael Zeitlin, Abteilungsleiter fuer Visulalisierungstechniken bei Texaco, das Einsatzgebiet fuer die OSF-Technik. Fuer ein endgueltiges Urteil, so Zeitlin, sei es allerdings noch zu frueh.

Fuer die Lebensmittel-Kette Associates Grocers Inc., Seattle, war die Entscheidung fuer DCE vor allem von breiter Unterstuetzung in der Industrie bestimmt. "Unter den vielen vorgeblich offenen Umgebungen erschien uns daher DCE als eine Technik, auf die man auch laengerfristig bauen kann", verriet Richard Lester, Vice- President IT bei Associates Grocers. Seine Erfahrungen mit dem OSF-Produkt fasst er zusammen: "Eine aufregende Technik, aber noch nicht ausgereift."