Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

06.06.1975

US-Bank verzichtet auf eigenen Rechner:Billiger im Verbund

NEW YORK - Etwa 16 Prozent der Rechner-Kapazität der amerikanischen Luftfahrtgesellschaft Eastern Airlines wird künftig die Teilzahlungsbank CIT Financial Corporation in Anspruch nehmen. Im Eastern Airlines Computing Center bei Miami, Florida, stehen zwei IBM 370/195 Jumbo-Rechner; 16 Prozent dessen, was diese beiden Systeme an Miete kosten, würde ziemlich genau für eine 370/158 reichen.

Statt eigenem Großsystem wählte CIT die Datenverarbeitung außer Haus. Der Mehrjahresvertrag zwischen den beiden Gesellschaften sieht vor, daß die 800 CIT-Büros mit GTE 5540/2-Terminals ausgestattet und über insgesamt 13 Honeywell-716-Konzentratoren an das Eastern Airlines DFV-Netz angeschlossen werden.

Bei dem Citation genannten Teilzahlungsbank-System soll es sich um eine der komplexesten kommerziellen DV-Anwendungen handeln. Genutzt wird von CIT nicht nur die große Rechenkapazität des Luftfahrtunternehmens sondern vor allem auch das für Flugplatzreservierungen bereits vorhandene DFV-Netz. Das Finanzierungsinstitut wird damit zum größten der insgesamt 20 DV-Kunden von Eastern Airlines. cw