Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.12.2001 - 

Microsoft-Manager zum Chef berufen

US-Behörde soll IT sichern

MÜNCHEN (CW) - US-Präsident George Bush hat den Sicherheitschef von Microsoft, Howard Schmidt, zum stellvertretenden Vorsitzenden des neuen Critical Infrastructure Protection Board ernannt.

Diese Bundesbehörde zum Schutz kritischer Infrastruktur hatte Bush am 16. Oktober 2001 ins Leben gerufen. Ihre Aufgabe ist die Sicherung der IT-Systeme in den Sektoren Telekommunikation, Energie, Finanzdienstleistungen, Industrie, Wasserversorgung, Transport, Gesundheitswesen und Katastrophenschutz. Ihr Vorsitzender ist Richard Clarke, Schmidt besetzt ab Januar 2002 den zweitmächtigsten Posten in der Behörde.

Schmidt soll weiterhin Sicherheitschef von Microsoft bleiben. Der Manager stand vor seinem Job in Redmond einer US-amerikanischen Luftwaffenabteilung vor, die auf die Abwehr von IT-Angriffen und informationstechnologische Kriegsführung spezialisiert ist. Davor war er einer der höheren DV-Leiter im National Drug Intelligence Center des FBI. (ls)