Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.11.1995

US-Behoerden konsolidieren Rechenzentren

WASHINGTON (IDG) - Die US-Regierung hat alle amerikanischen Exekutivbehoerden angewiesen, binnen der naechsten zwei Jahre kleine und mittelgrosse Rechenzentren zusammenzulegen oder die noetigen Schritte fuer ein Outsourcing in die Wege zu leiten. Aus 205 RZs sollen 40 bis 60 hochmoderne Grossrechenzentren mit einer Mindestkapazitaet von jeweils 325 MIPS entstehen.

Grossrechenzentren arbeiten nach Einschaetzung der amerikanischen Finanzbehoerden um 30 bis 50 Prozent effizienter als die bestehenden RZs. Das Weisse Haus verspricht sich von der Konsolidierung jaehrliche Einsparungen von zirka 500 Millionen Dollar.

Knapp 13000 Mitarbeiter waren bisher in den RZs beschaeftigt, die Kosten lagen bei zwei Milliarden Dollar pro Jahr. Mit der Umsetzung des Projektes wird eine Reihe dieser Mitarbeiter ihren Job verlieren.