Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.11.1984

US-Chemie steigt bei Halbleitern ein

TOKIO (VWD)- Als Reaktion auf die wachsende Nachfrage nach Halbleitern erwägen ausländische Chemieunternehmen die Errichtung eigener Produktionsbasen in Japan, berichtet die japanische Zeitung "Nihon Keizai".

Die Dynachem Corp., eine Tochtergesellschaft der Morton Thiokol Inc. (USA), hat vor kurzem bereits die Produktion von photosensitiven Kunststoffen für Halbleiter nördlich von Tokio aufgenommen.

Die Höchst-Tochter Höchst Japan Ltd. plant im Frühjahr die Inangriffnahme eines Werks zur Herstellung von Halbleiter-Kunststoffen westlich von Tokio.

Die Du Pont Far East Inc. Japan, eine Tochtergesellschaft der E.I. Du Pont de Nemours (USA), soll sich dem Vernehmen nach ebenfalls auf die Produktion von elektronischen Erzeugnissen in Japan vorbereiten.