Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

19.01.1996 - 

Video-Server in der Entwicklung

US-Firma Stellar One stellt Plaene fuer ein Internet-PC vor

Das Produkt hat eine Schnittstelle zu AT&Ts oeffentlichem Netz auf Basis von Novell Netware (AT&T Netware Connect Service) und laesst sich ueber eine IPX- oder TCP/IP-Verbindung mit dem Internet verknuepfen.

Um die Zahl an attraktiven Internet- oder Netware-Angeboten zu erhoehen, will Stellar One parallel dazu Hard- und Software entwickeln, die es Firmen einfacher machen soll, ihre Produkte per Video oder Internet-Dokument anzupreisen. "Nomads" (Networked Object Multimedia Application Development System) besteht aus einem leistungsfaehigen Video-Server mit einer wenig verbreiteten Modem-Schnittstelle "Asymetric Digital Subscriber Line" (ADSL). Darueber hinaus kann der Server ueber die gaengigen Verbindungen wie Ethernet- oder Token-Ring-Netze sowie ISDN- und ATM-Leitungen angesprochen werden.

Ein Nomads-Server koennte Videosequenzen firmenintern via Ethernet- oder Token-Ring-Netz verbreiten, aber auch externen Interessenten zur Verfuegung stellen. Das entsprechende Videoempfangsteil "Residential Gateway" muss mit 250 bis 750 Dollar veranschlagt werden, abhaengig davon, welche Schnittstelle eingebaut ist.