Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

15.01.1982

US-Halbleiterindustrie zieht mit Japan gleich

PALO ALTO (VWD) - In der Qualitätskontrolle bei der Fertigung von 16-K-RAMs hat die amerikanische Halbleiterindustrie mit der japanischen Konkurrenz gleichgezogen. Bei zukunftsträchtigen 64-K-Speichern jedoch liege sie weiterhin weit zurück.

Bislang, so die Hewlett-Packard Corp., habe noch kein amerikanisches Unternehmen einen vermarktbaren 64-K-Chip hergestellt, während die Japaner bereits Aufträge für diese Bauelemente hereinnehmen.

HP, die die Qualität von Speicherelementen kontinuierlich prüft, war im März des vergangenen Jahres zu der Feststellung gekommen, daß 16-K-RAMs japanischer Provenienz von der Konstanz der Qualität amerikanische Produkte im Verhältnis sechs zu eins übertreffen. Im Herbst 1981 hatte sich diese Marge auf zwei zu eins verbessert.