Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.1985

US-Justiz ermittelt gegen Hitachi

WASHINGTON (CW) - Das amerikanische Justizministerium überprüft derzeit Vorwürfe gegen Hitachi wegen räuberischer Preispolitik. Die Japaner, so meint man nachweisen zu können, hätten sich dieses Instruments bedient, um Konkurrenten aus dem derzeit schleppend verlaufenden Halbleitermarkt zu verdrängen. Die Untersuchung der Justizbeamten stützt sich auf ein Schreiben, mit dem der japanische Konzern seine Händler in den USA aufgefordert haben soll, die Mitbewerber in jedem Fall um zehn Prozent zu unterbieten. Hitachi hat laut eines Speichers dem Justizministerium Hilfe bei den Ermittlungen angeboten. Darüber hinaus sind beim US-Handelsministerium Klagen gegen sechs andere japanische Mikrochip-Hersteller wegen Preispolitik laut geworden.