Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

26.01.2009

US-Mobilfunkkonzern Sprint baut 8.000 Stellen ab

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Mobilfunkkonzern Sprint Nextel Corp will bis Ende März rund 8.000 Stellen oder 13% der Belegschaft abbauen. Der drittgrößte Anbieter in den USA erklärte am Montag, angepeilt werde eine Senkung der Personalkosten um 1,2 Mrd USD pro Jahr. Abfindungen werden mit rund 300 Mio USD zu Buche schlagen.

NEW YORK (Dow Jones)--Der US-Mobilfunkkonzern Sprint Nextel Corp will bis Ende März rund 8.000 Stellen oder 13% der Belegschaft abbauen. Der drittgrößte Anbieter in den USA erklärte am Montag, angepeilt werde eine Senkung der Personalkosten um 1,2 Mrd USD pro Jahr. Abfindungen werden mit rund 300 Mio USD zu Buche schlagen.

Im vergangenen Jahr hatte Sprint bereits 4.000 Stellen abgebaut, um dem Rückgang der Kunden zu begegnen. CEO Dan Hesse hatte seinen Aktionären zwar versichert, die Kundenverluste hätten sich mittlerweile stabilisiert, einen weiteren Rückgang im vierten Quartal aber nicht ausgeschlossen. Analysten erwarten im vierten Quartal den Abgang von 1,3 Millionen Kunden.

Mit dem Stellenabbau ist Sprint nicht allein. Wettbewerber AT&T Inc kündigte im vergangenen Monat den Abbau von 12.000 Stellen oder 4% der Belegschaft an.

Webseite: http://www.sprint.com - Von Kerry E. Grace, Dow Jones Newswires; +49 (0)69-29725 103, unternehmen.de@dowjones.com (Roger Cheng hat an der Meldung mitgewirkt) DJG/DJN/rio/kla Besuchen Sie unsere neue Webseite http://www.dowjones.de

Copyright (c) 2009 Dow Jones & Company, Inc.