Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.


26.09.1986

US-Regierung zeigt Interesse an MAP

CHICAGO (CWN) - Das Manufacturing Automation Protocol der General-Motors-Gruppe (MAP) gewinnt in den USA mehr und mehr an Boden. So gab der US-Handelsminister Malcolm Baldridge auf der Internationalen Werkzeugmaschinenzesse in Chicago die Absicht der Bundesregierung in Washington bekannt, in einem neugegründeten Komitee gemeinsam mit der Industrie einen Kommunikationsstandard für den Fertigungssektor zu entwickeln. Dabei sollen MAP und andere aufkommende Netzwerklösungen in einen gemeinsamen Standard implementiert werden. Dem "Government OSI Users Committee" gehören Vertreter von 15 Regierungsstellen an. Das Komitee hat die erste Sitzung bereits hinter sich.