Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

01.07.1983

US-Senator setzt sich für mehr Forschung ein

WASHINGTON, D. C. (CWIN) - Ein Gesetz zur Förderung der privaten Forschung und Entwicklung (Research and Development) hat jetzt US-Senator Lloyd Bentsen (Texas) eingebracht. Seiner Meinung nach investieren die Vereinigten Staaten im Vergleich zu Japan und der Bundesrepublik Deutschland zu wenig in die zivile Forschung und Entwicklung.

"Einer der Gründe für die Verschlechterung unserer Position ist das nachlassende Engagement der USA auf dem Gebiet von Forschung und Entwicklung", kommentierte der Politiker eine kürzlich erschienene Studie des US-Kongresses, die die Ausgaben der USA und von vier anderen Ländern im Verlauf der letzten 20 Jahre analysiert. Bentsen monierte in diesem Zusammenhang das Absinken der Investitionen in grundlegende Forschung und Entwicklung um 29 Prozent in den Jahren 1967 bis 1981.

Der Anbieter gab ferner den Abschluß eines Technologie-Transier-Abkommens mit dem "Intergovernmental Bureau of Informatics" der Republik Madagaskar bekannt.