Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.11.1984 - 

Indien vergibt Großauftrag:

USA blocken ab - Russen machen das Geschäft

MOSKAU (CWIN) - Einem Export ihres ersten Supercomputers nach Indien hat jetzt die Sowjetunion zugestimmt. Anfang nächsten Jahres soll die Auslieferung erfolgen. Der Preis des Systems wird mit 20 Millionen Dollar angegeben. Damit läßt sich das Gerät in dieselbe Kategorie einordnen wie die Cray 2 der Cray Research Inc. Dem Vernehmen nach stellt der Parallelrechner mit einer Leistung von 400 und 600 Megaflops (Millionen Gleitkommaoperationen pro Sekunde) die erweiterte Version eines auf der diesjährigen Leipziger Messe vorgestellten Systems mit 200 Megaflops dar. Der Supercomputer wird nur als Teil eines größeren Geschäfts mit Indien angesehen.

Die Asiaten hatten zuvor versucht, den Rechner aus den USA zu beziehen. Die Amerikaner weigerten sich jedoch, High-Tech-Equipment nach Indien zu liefern, da man in Washington davon ausgeht daß die Geräte zu militärischen Zwecken verwendet werden könnten.