Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.08.1992

USA: PC-Absatz in Supermärkten nimmt zu

WASHINGTON (vwd) - In den USA verändert sich zunehmend die Vertriebsstruktur für neue und gebrauchte PCs. Während "Massenvertriebskanäle" an Bedeutung gewinnen, treten Spezialgeschäfte in den Hintergrund.

Einer Untersuchung der Marktforschungs- und Consultinggesellschaft Computer Intelligence (CI) aus La Jolla, Kalifornien, zufolge wurden 1987 noch 44 Prozent aller PC-Käufe in Spezialgeschäften getätigt. Bis 1991 fiel dieser Anteil auf 39 Prozent. Gleichzeitig konnten Geschäfte für Büroausrüstungen auf Einzel- und Großhändlerbasis, die auch an private Kunden liefern, den Absatz von zwei auf fünf Prozent steigern. Supermärkte legten bei PC-Verkäufen von knapp einem Prozent auf drei zu.

Wichtiger wird auch der Direktverkauf, heißt es in dem Report. Zusammen hatten die drei in diesen Bereich gehörenden Absatzwege - Versandhandel, direkter Versand vom Hersteller und Versand über einen Repräsentanten des Herstellers - 1991 einen Anteil von 16,5 Prozent gegenüber elf Prozent im Jahr 1987.