Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.09.2005

USB-Überwachung für Zweifler

Längst schon hat der USB-Stick die klassische Diskette als Speichermedium im PC-Umfeld verdrängt. Immer leistungsfähiger werden die Winzlinge - doch leider werden sie nicht nur für positive Zwecke genutzt. Für Übeltäter stellen sie eine Möglichkeit dar, schnell große Datenmengen von einem Rechner zu stehlen und auf diesem Weg aus dem Unternehmen zu schaffen, ohne dass die Opfer dies bemerken. Wer befürchtet, dass sein PC ebenfalls auf diese Weise missbraucht wurde, kann sich mit einem kleinen, kostenlosen Tool schnell Gewissheit verschaffen und eventuelle Zweifel ausräumen.

Das Produkt mit dem dazu passenden Namen "Dubium" (lateinisch für Zweifel) wurde von der deutschen Sicherheitsfirma Tetraguard in Troisdorf entwickelt. Das Programm ist lediglich 244 KB groß und lässt sich innerhalb weniger Sekunden installieren. Wenn Dubium gestartet wird, scannt es den lokalen Rechner und listet anschließend auf, welche USB-Medien wann genau in letzter Zeit an den PC angeschlossen waren. Das Ergebnis wird in Form einer Liste präsentiert, die sich per Klick nach dem jeweiligen Gerät oder nach dem Datum sortieren lässt. Leider liefert es keine Informationen darüber, ob bei der jeweiligen Gelegenheit tatsächlich Kopiervorgänge stattgefunden haben.

Dennoch kann Dubium Anwendern Hinweise darauf geben, ob sich möglicherweise jemand heimlich am Rechner zu schaffen gemacht hat. Schon eine Zeitangabe außerhalb der Geschäftszeiten ist zum Beispiel auffällig. Eine Prüfung ist aber auch dann ratsam, wenn der Mitarbeiter immer nur einen bestimmten USB-Stick nutzt, in der Liste aber weitere Geräte auftauchen.

Interessierte erhalten Dubium auf Anfrage bei Tetraguard, eine kurze E-Mail an info@tetraguard.de genügt. (ave)

CW-Fazit: Trotz der eingeschränkten Auswertung ist Dubium ein interessantes Tool, um nicht autorisierte Kopiervorgänge zu erkennen.