Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

17.06.1994

User beurteilen V.34-Standard zurueckhaltend

FRAMINGHAM (IDG) - Die Verabschiedung des Modem-Standards V.34 steht unmittelbar bevor, doch viele Anwender beurteilen den Nutzen skeptisch. Der V.34- oder auch V.Fast-Standard ist mit einer Uebertragungsrate von 28,8 Kbit/s definiert. Allerdings berichten einige User, die bereits verfuegbare Modelle benutzen, ueber Probleme: Beispielsweise koennen die schnellen Geraete nicht bei aelteren Rechnern verwendet werden, da diese die hohen Transferraten nicht verarbeiten.

Ein weiteres Hindernis ist das Rauschen der Telefonleitungen. Die Stoergeraeusche fuehren haeufig dazu, dass die Geraete in einen langsamen Modus umschalten.

Hersteller, die bereits V.Fast-Modems verkaufen, wollen ihre Geraete dem neuen V.34-Standard anpassen und teilweise kostenlos aufruesten, sobald die International Telecommunications Unit (ITU) eine Entscheidung ueber die Norm faellt. Mit Komprimierverfahren soll die Uebertragungsrate dann auf 57,6 Kbit/s bis 115,2 Kbit/s hochschnellen koennen. Allerdings wird die Moeglichkeit einer Faxunterstuetzung erst fuer 1995 erwartet.