Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.08.1991 - 

Zeitgleich mit Beitritt von UI-Präsident

USL benannte Rechtsanwalt als zehntes Aufsichtsrats-Mitglied

MÜNCHEN (CW) - Mit dem Anwalt Larry Sonsini ergänzte die Unix Systems Laboratories Inc. (USL) ihren Aufsichtsrat um eine neutrale Stimme. Gleichzeitig entschloß sich Peter Cunningham, Präsident der Unix International Inc. (UI), den für sein Unternehmen freigehaltenen Stuhl zu besetzen. Folglich ist der USL-Aufsichtsrat nur noch zur Hälfte mit Angehörigen des AT&T-Konzerns besetzt.

Als Vorsitzender fungiert AT&T-Präsident Robert Kavner; daneben stellt der amerikanische Telecom-Riese vier weitere Mitglieder: Richard Bodman, Senior Vice-President Corporate Strategy & Development, James Clark, Vice-President High Performance & Fault Tolerant Systems, Daniel Stanzione, President Operations Systems und Lawrence Dooling, President der USL.

Dieser fünfköpfigen AT&T-Abordnung standen bislang drei konzernfremde Aufsichtsrats-Mitglieder gegenüber: Franco Agostinucci, Senior Executive Vice-President der Olivetti Systems and Networks, Takeshi Maruyami, Board Director und General Manager der Open Systems Development Group von Fujitsu, sowie Raymond Noorda, President und CEO der Novell Inc., vertreten die drei Unternehmen, die sich finanziell an der immer noch zu 70 Prozent in AT&T-Besitz befindlichen USL beteiligt haben.

Cunningham und Sonsini sollen offenbar ihren Teil dazu beitragen, den vielfach bemängelten Einfluß des Telefonriesen AT&T auf den Unix-V-Lizenzgeber zu mindern.

Sonsini gilt als Spezialist für Körperschaftsrecht, Sicherheiten, Zusammenschlüsse und Firmenkäufe; er sitzt nicht nur dem Aufsichtsrat einer 200 Mitarbeiter zählenden Anwaltsfirma in Woodside/Kalifornien vor, sondern wurde auch mit einer Treuhänderschaft der Universität Berkeley betraut.