Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

29.01.1993 - 

Mach fuer IBMs AIX, OS/2 und Taligent

USL erwaegt den Umstieg auf Unix-Kernel der OSF

Unter Berufung auf ein Gespraech mit USL-Chef Roel Pieper berichtet das amerikanische DV-Magazin "Computer Reseller News" von Verhandlungen mit der OSF ueber die Moeglichkeit, Teile des Mach-3-Kernels von OSF/1 fuer Unix System V zu verwenden. Die USL legt allerdings Wert auf die Feststellung, dass eine endgueltige Entscheidung noch nicht gefallen ist.

Fuer einen derartigen Technologiewechsel spricht, dass inzwischen auch die IBM, die bisher auf einem selbstentwickelten AIX-Kernel beharrte, auf Mach-3 umsteigen will. Diese Entscheidung gilt nach Informationen des britischen Branchendienstes "Computergram" nicht nur fuer AIX, sondern auch fuer OS/2 und das kuenftige Taligent-Betriebssystem, das Big Blue zusammen mit Apple entwickelt.

Unklar ist derzeit, ob eine Entscheidung fuer den Mach-Kernel das Aus fuer den Microkernel der Chorus Systèmes S.A., Paris, bedeutet, den die USL fuer Echtzeitsysteme und Parallelrechner vermarktet. Im Gegensatz zu dem Produkt der Franzosen eignet sich der Mach-Kernel auch fuer den universellen Einsatz. So dient eine fruehere Version von Mach als Betriebssystem von Steven Jobs? Next- Rechnern.