Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

Ausgefeilter Schutz vor Stromausfall


12.04.2002 - 

USV im modularen Gehäusesystem

HANNOVER (kk) - Mit "Powerstruxure" hat American Power Conversion (APC) eine Infrastruktur für Daten-Center vorgestellt, die weit über eine unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV) hinausgeht.

APC hat vor der Entwicklung des Powerstruxure-Konzepts Rechenzentrumsleiter nach ihren Wünschen gefragt. Daraus entstand eine Rack-basierende Lösung, die modular aufgebaut ist und auch alte Installationen einbindet. Das System enthält neben der Primärstromverkabelung und den USV-Einheiten auch Monitoring-Software und zusätzliche Sicherheitsfunktionen.

Das System ist in drei Ausführungen zu haben: Typ A ist für Daten-Center gedacht, die weniger als 150 Quadratmeter groß sind, Typ B für Installationen bis zu 1500 Quadratmeter, Typ C für noch voluminösere RZs. Alle Lösungen kommen mit vorinstallierter Primärstromversorgung und integrierter Stromverteilung.

Am anderen Leistungsende und auch für die private Nutzung gedacht ist die USV in der Steckerleiste. "Back-UPS ES" nennt sich der kostengünstige Stromschutz für kleine Büros. Er erlaubt den Anschluss von drei Batteriegesicherten Geräten. Für zusätzliche zwei Maschinen bietet die dicke Steckerleiste noch Schutz vor Überspannung. Das System ist ab 130 Euro zu haben.