Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

05.12.1975

USV macht sich bei Realtime-Betrieb selbst bezahlt

05.12.1975

MÜNCHEN - "Wir -wissen nicht warum - aber die unterbrechungslose Stromversorgung (USV) für EDV-Anlagen hat sich in der Bundesrepublik noch nicht durchgesetzt", wundert man sich bei der Plessey GmbH in München, die jetzt in der BRD ein "Stromversorgungssystem der vierten Generation" von der US-Firma International Power Machines vertreibt. "Dabei kann sieh die Investition in ein bis zwei Jahren amortisieren - beispielsweise bei 24-Stunden-Realtime-Betrieb. Ein 100-kW-System mit 15-Minuten-Batterie kostet rund 160 000 Mark zuzüglich Installation." Nach Plessey-Beobachtungen haben sich deutsche Anwender bisher jedoch mit "Downtime" abgefunden oder durch entsprechend lange Programme von vornherein auf mögliche Stromunterbrechungen eingestellt. Das von Plessey jetzt angebotene USV-System arbeitet mit Schnellschalt-Thyristoren und schaltet innerhalb von maximal zwei Millisekunden um.

Beim Vergleich der verschiedenen am Markt angebotenen Stromversorgungssysteme sind folgende Punkte zu beachten: Umschaltzeit, Ausregelzeit beim Lastprung, Wirkungsgrad, Spannungsabweichung, Raum- und Klimatisierungsbedarf, Geräusch- und Abgasentwicklung, bei Preisvergleichen sollten jeweils schlüsselfertige System verglichen werden, weil die Installationskosten sehr unterschiedlich sind.

Informationen: Plessey GmbH, 8 München 40, Motorstr. 56.