Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

21.06.2016 - 

Digital Leader Award 2016 – Novum

V‘ger Sky: Testfeld für neue Versicherungslösungen

Yvonne Göpfert ist als freie Journalistin in München tätig.
Mit der Novum Cloud Plattform und den „V’ger Sky“-Anwendungen finden Versicherer in Zukunft einen flexiblen Cloud Dienst für ihre Versicherungsangebote und ihre Bestandsverwaltung.

Die Novum GmbH ist seit 1993 am Markt tätig und hat sich schon bisher im Versicherungssoftwaremarkt als Innovator hervorgetan. Mit der Novum Cloud Plattform und den "V'ger Sky"-Anwendungen erweitert Novum nun erneut sein Angebotsportfolio und startet ein neuartiges Geschäftsmodell. Die "V'ger Sky"-Anwendungen ermöglichen es Versicherungsunternehmen, neue Produkte wie z.B. die Scheidungsversicherung in China, ohne fundamentale Risiken am Markt zu testen. Sie können neue Geschäftsmodelle als rein digitale Versicherer ausloten oder neue Wachstumsstrategien erproben, um einfache Produkte schneller auf den Markt zu bringen.

Mit seinem Projekt "Aufbau der Novum Cloud Plattform und Einführung des V'ger Sky Geschäftsfelds" hofft die Novum GmbH an, auf den Digital Leader Award in der Kategorie Invent Markets.
Mit seinem Projekt "Aufbau der Novum Cloud Plattform und Einführung des V'ger Sky Geschäftsfelds" hofft die Novum GmbH an, auf den Digital Leader Award in der Kategorie Invent Markets.
Foto: Novum

Und es ist möglich, den Eintritt in neue Märkte schneller und risikoloser als bisher auszuprobieren. Dafür wird Novum bis Ende 2016 die Millionengrenze an Kosten für den Aufbau der Novum Cloud Plattform überschritten haben. Für ein mittelständisches Unternehmen ein nicht geringes wirtschaftliches Risiko. Mit seinem Projekt "Aufbau der Novum Cloud Plattform und Einführung des V'ger Sky Geschäftsfelds" tritt die Novum GmbH an, um einen Digital Leader Award in der Kategorie Invent Markets zu gewinnen.

Projekt-Steckbrief

  • Finalist: Novum GmbH

  • Kategorie: Invent Markets

  • Projekttitel: Aufbau der Novum Cloud Plattform und Einführung des V'ger Sky Geschäftsfelds - Cloud Dienste für Versicherer

  • Zeitraum des Projekts: Oktober 2015 - März 2016

  • Projekt-Phase: seit dem 24. März 2016 in Produktion

  • Größe des Projektteams: 3 interne Mitarbeiter mit 200 PT und 3 externe Berater mit 100 PT

Die Digitalisierungsstory

Die Novum GmbH ist ein Softwarelösungsanbieter für die Versicherungswirtschaft und seit Jahren mit der V'ger Enterprise Lösung sowohl im Lebens- als auch im Sachversicherungsbereich vorwiegend in der DACH-Region aktiv. Das Kerngeschäft umfasst Lizenzverkauf, Wartung und Implementierungsprojekte. Novum ist des Weiteren im österreichischen Markt als Schadenmanagement-Hub (Kunde, Makler, Regulierer, Versicherer) aktiv und deckt mit dem Vportal rund 80 Prozent des Marktes ab.

Die Wertschöpfungskette der Novum wird durch den "V'ger Sky"-Service erweitert. Kurzfristig wird Novum kein eigenes Rechenzentrum (RZ) mehr betreiben, sondern heute noch outgesourcte RZ-Dienstleistungen in die Novum Cloud Plattform verlagern. Mittelfristig sollen Supportaufwände für unterschiedliche on-premise-Applikationen und Datenbank-Server sinken. Die strategischen Auswirkungen dieser Maßnahmen auf die Wertschöpfungskette fokussieren sich auf die Implementierung von Versicherungsfachlichkeit. So erwartet Novum in Zukunft weniger on premise-Installationen, will gleichzeitig jedoch die Marktabdeckung in der DACH-Region und weltweit durch eigene Cloud Services erweitern.

Im Video: „Invent Markets“ - das Siegerinterview

Die Umsetzung

Die Novum Cloud Plattform mit den "V'ger Sky"-Services Warranty, Travel und Annex nutzen AWS und können daher in allen AWS-Regionen weltweit betrieben werden. Es kommen derzeit 17 AWS-Services zum Einsatz, unter anderem IAM, KMS, EC2, ELB, S3 oder RDS. Die "V'ger Sky"-Services nutzen Tomcat, JBoss und PostgreSQL. Die Skalierung erfolgt automatisch über den ELB.

Pro Kunde wird ein AWS-Account angelegt, so dass eine dedizierte Umgebung pro Kunde offeriert und bewusst kein Multi-Tenant-Konzept verfolgt wird. Das berücksichtigt Security- und Compliance-Anforderungen im Versicherungswesen. Es kommen kunden- und serviceindividuelle Master- und Data-Keys für die Verschlüsselung zum Einsatz. Alle Verbindungen zwischen den Komponenten sind verschlüsselt. MFA-Verfahren für Kunden- und Novum-Admins sind obligatorisch. Dem Kunden obliegt die Verantwortung für den Zugriff auf seine Umgebung (User und fachliche Administration). Die Umgebungen werden industriell, d.h. ohne manuelle Interaktion, nach dem Infrastructure-as-a-Code Prinzip gefertigt und nutzen ein Service Account Ecosystem der Novum Cloud Plattform.

Novum profitiert in mehrfacher Hinsicht von der Novum Cloud Plattform und dem "V'ger Sky"-Angebot. Zum einen steigt der Bekanntheitsgrad im Markt - es konnte bereits deutlich einfacher neues on-premise-Geschäft generiert werden. Zum anderen wird Novum im Rahmen von Digitalisierungsstrategien der Versicherer häufiger aktiv angesprochen als in der Vergangenheit. Auch liegen bereits erste internationale Kundenanfragen aus Märkten vor, die bisher nicht bedient wurden.

Michael Kraus verantwortet als CEO den Gesamtprozess der digitalen Transformation der Novum GmbH. Mit dem Eintritt von Achim Heidebrecht, dem ehemaligen Head of Group IT der Talanx Versicherungsgruppe, konnte nicht nur ein Versicherungsexperte, sondern auch ein ausgewiesener Cloud-Experte (Gewinner von Best-in-Cloud 2014) gewonnen werden. Als CTO verantwortet er den Aufbau des neuen Geschäftsfeldes "V'ger Sky" von der technischen Architektur über die industrielle Fertigung von Infrastruktur und Anwendungen bis zu Marketing und Sales. Nur durch die integrative Kompetenz im Zusammenspiel von CEO und CTO lässt sich die Transformation eines mittelständigen ISVs zum Cloud-Dienste-Anbieter sozialverträglich, kostengünstig und erfolgreich umsetzen.

Der Business-Nutzen

Die Novum GmbH geht davon aus, dass in 4-5 Jahren ca. 50 Prozent des Umsatzes aus "V'ger Sky"-Umsätzen stammen werden. Dazu ist es notwendig, die ISV-DNA der Novum um eine Serviceanbieter-DNA zu erweitern. Novum ist einem Gespräch mit Gartner Insurance Analysten zufolge einer der ersten Anbieter weltweit, der eine vollumfängliche Versicherungsvertragslösung zum Preis pro Vertrag und Jahr anbietet. Messbare Vorteile sind ein höherer Bekanntheitsgrad der Novum GmbH in den bestehenden Märkten, was sich in einer deutlich größeren Salespipeline niederschlägt.

Zudem diskutieren Versicherer ernsthaft mit Novum, um eigene digitale Projekte zu beschleunigen. Hinzu kommen erste Anfragen aus dem europäischen Ausland von bisher nicht bedienten Märkten. Ob es für das Projekt "Aufbau der Novum Cloud Plattform und Einführung des V'ger Sky Geschäftsfelds" für den Sieg in der Kategorie Invent Markets reicht, wird sich auf der großen Digital Leader Award Gala am 29. Juni in Berlin zeigen.

Newsletter 'E-Commerce & Retail' bestellen!