Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.06.1988

VAL lädt Mainframedaten in Symphony und Dbase

MINNEAPOLIS (IDG) - Control Data hat für Anwender der Programme Lotus 1-2-3, Symphony und Dbase eine Software auf den Markt gebracht, mit der aus diesen Paketen heraus Dateien aus Minicomputern und Großrechnern geladen werden können. Die Software mit der Bezeichnung Vista Application Link (VAL) kann auf Unix-Hosts, Control Datas Mainframes aus der Cyber-Serie und auf die VAXen von DEC zugreifen. Optional erhältlich sind zehn entsprechende Schnittstellen, unter anderem für Datenbestände aus den Programmen Oracle, Ingres, IM/DM und Informix. Nach Hetstellerangaben können Benutzer während der Arbeit mit Lotus 1-2-3 über das Menü oder die Macros mit einem Host-Rechner kommunizieren, ohne die gewohnte Umgebung verlassen zu müssen. Dazu wird direkt aus 1-2-3 heraus das Zusatzprogramm PC/T-A-C von Lotus aufgerufen und auf diese Weise VAL aktiviert.

VAL ist eine Gemeinschaftsentwicklung von Control Data und dem Softwarehaus Lotus.