Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

14.10.1988 - 

Philips Telekommunikations Industrie AG:

Variable Software läuft sowohl unter Unix als auch MS-DOS

Auch die Philips AG aus Nürnberg kommt mit Unix-Produkten auf die Orgatechnik nach Köln. Das System "P9X00" ermöglicht Unternehmensangaben zufolge die PC-Integration und sichere dadurch unter MS-DOS installierte Anwendungen.

Darüber hinaus seien vernetzte P9X00-Systeme durch eine dynamische Netzwerksteuerung kostengünstiger zu betreiben.

Zur Messe wird eine für MS-DOS- und Unix-Betriebssysteme gleichermaßen lauffähige Anwendungs-Software mit dem Markenbegriff "Varial" gezeigt. Die sogenannte VSA (Varial Software Architektur) ermögliche somit den Betrieb von identischer Horizontalsoftware wie Fibu-, Lohn- und Kostenrechnungs-Programmen.

Erstmals auf der Orgatechnik stellt Philips darüber hinaus zwei neue Peripherie-Geräte vor: Der "Video Writer 450" ist ein Textverarbeitungs-Kompaktgerät mit Bildschirm, Textspeicher und Drucker in einem. Mit dem schnurlosen Telefon "Patsy" kann die kommunikationsbedürftige Gärtnerin im Freien Rosen schneiden, ohne einen wichtigen Anruf zu verpassen (Foto).

Informationen: Philips Kommunikations Industrie AG,

Thurn-und-Taxis-Straße 10, 8500 Nürnberg 10, Telefon 09 11/5 26 05

Halle 9, Stand C 9