Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

10.04.1987 - 

Cognos zieht Entwicklungssprache auf den PC herunter, aber:

Variante für Unix läßt auf sich warten

WIEN/MÜNCHEN (CW) - Eine PC-Version ihrer Anwendungsentwicklungssprache "Powerhouse" hat eigener Aussage zufolge die kanadische Cognos Inc. in der Pipeline. Auch eine auf das Betriebssystem Unix ausgelegte Produktvariante befinde sich derzeit in der Entwicklung.

Wie der Anbieter mit Deutschland-Sitz in Frankfurt bekanntgibt, wird die unter MS-DOS lauffähige Version der Sprache der vierten Generation noch in diesem Jahr verfügbar sein. Die Unix-Anwender hingegen müssen vorläufig Geduld üben: Cognos will mit der Freigabe von "Powerhouse" für diese Zielgruppe auf eine größere Popularität des Betriebssystems in den Vereinigten Staaten warten.

Mit Ausrichtung auf Einsatzmöglichkeiten in einer verteilten Datenbankumgebung arbeiten die Kanadier ferner an einer neuen Produktfamilie unter der vorläufigen Bezeichnung "Storm". Dieses Tool-Set ist für die Verwendung auf Mikrocomputern ausgelegt und soll bis 1991 Marktreife haben.

Im Rahmen eines Lizenzabkommens mit der Walker Richer and Quinn Inc. wird Cognos künftig auch die Kommunikationssoftware "Reflection 1 Plus" seines Kooperationspartners vermarkten. Das System dient dazu, den Informationsaustausch zwischen IBM PC AT und Rechnern der Familie HP 3000 von Hewlett-Packard zu ermöglichen.

Angekündigt wurde ferner ein Toolpaket für die Programmentwicklung namens "Architect". Das vorerst nur für HP-Anwender verfügbare Produkt soll dem Benutzer die Generierung von SW-Prototypen und die automatische Aktualisierung von Dokumentationen ermöglichen. Als weiteren Einsatzbereich nennt Cognos die Programmwartung.

Wirtschaftsdatenbank noch weiter ausgebaut

DÜSSELDORF (pi)-Drei neue Online-Datenbanken bietet die Düsseldorfer Handelsblatt GmbH im Rahmen ihrer "Genios"- Wirtschaftsdatenbanken an. Eine davon, nämlich "Alpha", enthält Informationen über 1500 öffentlich zugängliche Datenbanken von über 20 Anbietern.

Die in "Alpha" gespeicherten Datenbanken umfassen die Wissensbereiche Wirtschaft, Technik, Medizin Biologie, Sozialwissenschaften und Umwelt. Abgerufen werden können jeweils unter anderem Name, Anbieter, Preis, Umfang und Aktualisierungszyklus sowie eine stichwortartige Beschreibung.

Daneben stehen den "Genios"-Kunden jetzt auch eine Textilwirtschafts-Datenbank mit Nachrichten und Berichten aus der Textil- und Bekleidungswirtschaft sowie ein Register der Wochenzeitschrift "Der Betrieb" zur Verfügung.