Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

28.07.1989

Vax-Files auf DOS-Basis bearbeiten

OLCHING (pi) - MS-DOS-Files auf einem Vax-Rechner lesen und beschreiben oder Vax-Files auf DOS-Basis bearbeiten, soll nun ein von Alphatronix entwickeltes Software-Tool ermöglichen. Das Programm "Bypass" unterstützt die Betriebssysteme MS-DOS und PC-DOS ab Version 3.1 bis 3.3. Bei der DEC-Welt sind dies die VMS-Versionen 4.4 bis 5.0.

Das Tool "Bypass" kann nach Angabe von Alphatronix sowohl auf den optischen wiederbeschreibbaren Plattensystemen "Inspire" als auch mit Festplatten anderer Hersteller eingesetzt werden. Somit ist es möglich, Daten von einer VMS-Systemplatte auf eine optische Disk zu kopieren und diese anschließend auf einer optischen Wechselplatte eines anderen Rechners zu bearbeiten. Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein PC-File auf Floppy zu speichern und es anschließend auf das optische Medium zu kopieren. Die Daten können dann für den Update der Systemdatenbank auf dem Vax-Rechner verwendet werden. Für die Übertragung eines Files von einem PC zum Vax-Rechner oder umgekehrt ist laut Alphatronix keinerlei Programmierarbeit erforderlich.

Informationen: Forum GmbH, Johann-G.-Gutenberg-Straße 33, 8037 Olching, Telefon 0 81 42 /2 80 31.