Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.04.1987 - 

Digital Equipment stellt Industriesysteme für die Integration vor:

VAX-Modelle für Echtzeitanwendungen

HANNOVER (CW) - Um Spezialsysteme für den Einsatz unter rauhen Betriebsbedingungen erweiterte Digital Equipment die VAX-Palette. Am Vortag der Hannover-Messe Industrie präsentierte das Unternehmen weltweit seine Echtzeit- und Industrie-VAX, die Industrie-PDP sowie das Ein-/Ausgabe-System DECscan.

Die neue Industrie-VAX absiert auf der MicroVAX II, die unter dem Standard-Betriebssystem VMS oder dem Echtzeit-Betriebssystem VAX-ELN arbeiten kann. Sie soll vor allem als Leitrechner für die Überwachung von Prozeßsteuerungen, in der Betriebsdatenerfassung sowie der Steuerung spezieller Fertigungszellen eingesetzt werden.

Die Echtzeit-VAX läuft unter VAX-ELN und ist Herstellerangaben zufolge aufgrund einer modifizierten Hardware doppelt so schnell wie die Standard-VAX. Sie sei für zeitkritische Echtzeitanwendungen etwa bei der Anlagenüberwachung kritischer Prozesse oder der Steuerung technischer Systeme geeignet.

Unter dem Betriebssystem RSX-11M-Plus schließlich arbeitet die Industrie-Version der PDP-11/83, jetzt Industrie-PDP genannt. Sie soll die Einbindung existierender PDP-11-Anwendungen in das neue DEC-Industriesystem-Konzept ermöglichen.

Diesen drei Rechnern gemeinsam sind die Bedingungen, unter denen sie arbeiten können: Laut Hersteller widerstehen sie Temperaturen bis 50 Grad Celsius, relativen Feuchten bis 80 Prozent sowie Schockbelastungen bis 10 SYMBOL 104 \f "Symbol"° ( SYMBOL 104 \f "Symbol"°:Erdbeschleunigung) im Betrieb sowie 40- SYMBOL 104 \f "Symbol"° wenn sie außer Betrieb sind. In der gekapselten Version entsprechen die Rechner der Schutzart IP 54 und können damit auch in spritzwassergefährdeten Umgebungen arbeiten.

Schließlich gehören noch drei Kommunikationsprodukte zum weltweiten Ankündigungsreigen von Digital Equipment. DECscan überträgt Echtzeitsignale vom Q-Bus einer MicroVAX oder einer Echtzeit-VAX bis zu zwölf Kilometer Entfernung. Erst im Laufe des Jahres wird DEC/MAP eine Steuereinheit für den Q-Bus-Anschluß, verfügbar sein. Ferner kündigte DEC die Version 1.2 der Baseway-Software an.