Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

23.09.1983 - 

Swissdata' 83:

VAXstation 100: Grafik- mit Textfunktionen

BASEL (sg) - Auf der Swissdata' 83 stellte die Digital Equipment mit der VAXstation 100 das erste Mitglied einer Familie grafischer Arbeitsstationen vor, das mit den 32-Bit-VAX -Rechnern zusammenarbeitet.

Die Systeme dieser Familie bieten neben anspruchsvoller Software klassische Grafikfähigkeiten und lassen sich für informationsintensive und analyseorientierte Anwendungen problemlos zu Einzel- oder Mehrbenutzerkonfigurationen koppeln.

Die VAXstationen basieren auf der VAX/VMS-Architektur und bieten neben funktioneller Vielseitigkeit wahlweise eine große Zahl von Anwendungsmöglichkeiten, wie beispielsweise CAD/CAM, Textbearbeitung, grafischer Darstellung, Geschäftsplanung und allgemeine Schreibtischfunktionen.

Die VAXstation 100 bietet Grafikfunktionen und Textbearbeitungsfähigkeiten, wie diese zum Beispiel für die Erstellung von Geschäftsberichten, die Ausgabe technischer Daten auf dem Bildschirm, die Vorbereitung wissenschaftlicher Texte, Konstruktionszeichnungen und Analysen aus dem Architektur- und Ingenieurbereich, notwendig sind.

Die VAXstation 100 verfügt über einen 9-Zoll-Schwarzweiß-Bildschirm mit einer Auflösung von 960 x 800 Bildpunkten und ist in einem kompakten Gehäuse untergebracht, das sich kippen und schwenken läßt. Zur Ausstattung gehören eine ergonomische Tastatur mit 103 Tasten, ein Datenzeiger und zusätzlich ein grafisches Tablett. Sie alle werden an eine Multibox angeschlossen, in der sich der Grafikprozessor und die Stromversorgung befinden. Die Multibox ist wiederum mit einem Transceiver-Modul im VAX-Hostrechner verbunden, das an ein Unibus-Modul angeschlossen ist.