Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

03.06.1988

"Vbase"

Mit "Vbase" bietet die Ontologic Inc., Framingham, ein objektorientiertes Datenbank-Management-System an. Die Software ist in C geschrieben und unterstützt C- und SQL-Applikationen. Integriert ist eine Typendefinitions-Sprache, die als Object-Specifications-Compiler dient. "Vbase" läuft auf Sun-Workstations und den VAX-Rechnern von DEC. Das Unternehmen plant, eine Version für die Apollo-Rechner zu entwickeln.

*

Eine neue Version ihres Cobol-Compilers "ANS74" für das Betriebssystem BS2000 kündigte die Siemens AG, München, an. "Cobol 85" entspricht den Standardnormen ANSI X3.23-1985, ISO 1989-1985 und DIN 66028 oberhalb der Teilmenge Intermediate. Der Compiler kann ab Version 9.0 des hauseigenen Betriebssystems eingesetzt werden.

*

Schnelles Prototyping und Ändern von Applikationen soll die 4GL-Sprache "PRO-IV" von McDonnell Douglas, Frankfurt, ermöglichen. Das Tool läuft sowohl auf IBM-Hosts unter MVS, auf den VAX- und Tandem-Systemen als auch auf PCs unter MS-DOS, Xenix und SCO-Xenix. Eine Schnittstelle zu Oracle ist laut Hersteller in Vorbereitung.

*

Die Vorab-Version ihres Real-Time Support Monitors gab die Concurrent Computer GmbH, Planegg, bekannt. Der Debugger ist in das echtzeitfähige C3-ADA-Sprachsystem eingebettet und dient dazu, den Ablauf von Programmen zu betrachten und Fehlerquellen zu lokalisieren.