Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

07.12.1990

VDI-Preis für Technikgeschichte

DÜSSELDORF (pi) - Erneut hat der Düsseldorfer Verein Deutscher Ingenieure (VDI) den Rudolf-Kellermann-Preis für Technikgeschichte ausgeschrieben. Dotiert mit 3000 Mark wird er jährlich der besten eingereichten Arbeit in deutscher Sprache zuerkannt. Zielgruppe sind Verfasser von Diplom- und Magisterarbeiten, Dissertationen, Habilitationsschriften oder anderen wissenschaftlichen Publikationen.

Die eingereichten Arbeiten müssen im Jahr 1990 abgeschlossen sein. Einsendungen mit mindestens zwei Exemplaren nimmt der VDI bis 31. Januar 1991 entgegen. Die Preisverleihung findet anläßlich der Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Geschichte der Medizin, Naturwissenschaft und Technik im Herbst 1991 statt.

Den Preis stiftete Rudolf Kellermann, Gründer der Kamax-Werke GmbH & Co. KG, Osterode/Harz, im Jahre 1967. Er wollte damit unter jungen Ingenieuren, Historikern und Politologen technikgeschichtliches Interesse wecken und bestärken.

Informationen: VDI-Hauptgruppe, Bereich Technikgeschichte, Postfach 11 39, 4000 Düsseldorf 1, Telefon 02 11/62 14-2 76, Telefax -5 75