Melden Sie sich hier an, um auf Kommentare und die Whitepaper-Datenbank zugreifen zu können.

Kein Log-In? Dann jetzt kostenlos registrieren.

Falls Sie Ihr Passwort vergessen haben, können Sie es hier per E-Mail anfordern.

Der Zugang zur Reseller Only!-Community ist registrierten Fachhändlern, Systemhäusern und Dienstleistern vorbehalten.

Registrieren Sie sich hier, um Zugang zu diesem Bereich zu beantragen. Die Freigabe Ihres Zugangs erfolgt nach Prüfung Ihrer Anmeldung durch die Redaktion.

08.09.2011

VDMA erwartet 2012 schwächeres Wachstum

FRANKFURT (Dow Jones)--Das Wachstum im deutschen Maschinen- und Anlagenbau wird sich im kommenden Jahr deutlich abschwächen. Für 2012 geht der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) von einem Produktionsplus von 4% aus, wie der Präsident Thomas Lindner am Donnerstag in Frankfurt erklärte. Nominal, sprich nicht preisbereinigt, könne die Branche mit einem Produktionswert von rund 197 Mrd EUR den Rekord aus dem Jahr 2008 von 196 Mrd EUR sogar leicht übertreffen. "Doch der Zieleinlauf wird denkbar knapp", warnte Lindner vor zuviel Euphorie.

FRANKFURT (Dow Jones)--Das Wachstum im deutschen Maschinen- und Anlagenbau wird sich im kommenden Jahr deutlich abschwächen. Für 2012 geht der Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) von einem Produktionsplus von 4% aus, wie der Präsident Thomas Lindner am Donnerstag in Frankfurt erklärte. Nominal, sprich nicht preisbereinigt, könne die Branche mit einem Produktionswert von rund 197 Mrd EUR den Rekord aus dem Jahr 2008 von 196 Mrd EUR sogar leicht übertreffen. "Doch der Zieleinlauf wird denkbar knapp", warnte Lindner vor zuviel Euphorie.

Grundsätzlich rechnet die Maschinenbau- und Anlagenindustrie im kommenden Jahr mit von Monat zu Monat niedrigeren Wachstumsraten. So gebe es Tendenzen einer Überhitzung der Konjunktur in einzelnen Ländern Asiens und Südamerikas, hier würden bereits Kredite verknappt, um dem gegenzusteuern. Zudem hinterließen die anhaltenden Turbulenzen an den Finanzmärkten ihre Spuren. "Die Kurve der realen Maschinenproduktion dürfte im Jahresverlauf 2012 ihren Höhepunkt erreichen."

Trotz erster Anzeichen einer Abkühlung der Konjunktur in Deutschland bekräftigte der Verband seine Prognose für das laufende Jahr. Hier geht der VDMA weiterhin von einem Produktionswachstum in einer Größenordnung von 14% aus. Der Produktionswert stiege damit auf 188 Mrd EUR.

-Von Natali Schwab, Dow Jones Newswires, +49 69 29725119, natali.schwab@dowjones.com DJG/nas/apo

Copyright (c) 2011 Dow Jones & Company, Inc.